Sie sind hier: Forschungs- & Pilotprojekt / Forschungsaufgaben
Sonntag, 21. Januar 2018

Forschungsaufgaben

Wis­sens­trans­fer

Seit Erwerb des Freskenhofs zählt der öffentliche Zugang zu den Sammlungsbeständen und Forschungsergebnissen zu den zentralen Anliegen der Ei­gen­tü­mer.

Er­geb­nis­se dieser Forschung werden z.T. in wissenschaftlichen Publikationen, Vorträgen und Lehrveranstaltungen vermittelt. In der Verbindung von Forschung und Präsentation schafft der DMF e.V. gute Vo­raus­set­zun­gen für die Kommunikation zwischen Wissenschaft und Öf­fent­lich­keit.

Be­ra­tung

Als breitgefächertes KOMPETENZZENTRUM für die Fragen der Kunst, Kultur und Denkmalpflege wird der DMF e.V. laufend mit vielfältigen Fragen aus dem Kreis von Fachkollegen und der interessierten Öffentlichkeit in Anspruch ge­nom­men.

In An­leh­nung an die Fach-Referate der WTA e.V. werden am Pilotprojekt Freskenhof eigene Forschungsziele verfolgt, die den Bewertungs-Schwerpunkt auf die konservatorischen und restauratorischen­ Belange­ le­gen.

Die Rest­au­ra­to­ren-Fa­mi­lie Mack - als Restau­rie­rungs­ab­tei­lung des Bau­denk­mals be­treut die ge­sam­te Samm­lung des Hau­ses wie auch das Ob­jekt. Aus die­ser Auf­ga­ben­stel­lung he­raus ent­wi­ckeln sie Lö­sun­gen zu Prob­le­men der Kunst­tech­nik und Kon­ser­vie­rung, die nicht nur für das ei­ge­ne Ob­jekt, son­dern für die Kunst des Rest­au­rie­rens all­ge­mei­ne Gül­tig­keit an­stre­ben. Da­bei wer­den Me­tho­den aus an­de­ren Dis­zip­li­nen über­nom­men oder Me­tho­den an­de­rer Dis­zip­li­nen zur Lö­sung der Auf­ga­ben­stel­lung wei­te­rent­wi­ckelt.

For­schungs­mög­lich­kei­ten

Un­se­re In­sti­tu­ti­on bie­tet Rest­au­ra­to­ren wie Kunst­his­to­ri­kern die Mög­lich­keit zur For­schung.

Ne­ben den Ob­jek­ten ste­hen div. Do­ku­men­ta­ti­o­nen und tech­ni­schen Ein­rich­tun­gen zur Ver­fü­gung. Eben­so bie­ten wir Ar­beits­mög­lich­kei­ten für Stu­den­ten der Rest­au­rie­rung in Form von Dip­lom­ar­bei­ten, Pra­xis­se­mes­tern oder län­ger­fris­ti­gen Prak­ti­ka an.